Bistro, Museum, Shop

Bistro: Unser Bistro ist für Sie jeden Tag (ausser montags) geöffnet und bietet neben Erfrischungen und Getränken, Kaffee und Kuchen eine kleine gepflegte Speisekarte.

Auf Anfrage offerieren wir aber sowohl für Privatpersonen, Busunternehmen wie auch für Firmen ganz speziell nach Ihren Wünschen zusammengestellte Menues. 

 

Sie können natürlich auch für sich und Ihre Freunde bei uns einen ganzen Nachmittag oder Abend buchen, beginnend vielleicht mit einem Apéro, dann einer Führung durch unser Museum, anschliessend noch ein gemütliches Zusammenseinin unserem festlich geschmückten Bistro bei einem Nachmittagskaffee oder einem feinen Abendessen.

Für Pfarreien oder Gruppen ab 10 Personen bieten wir zusätzlich noch die Gestaltung eines Einkehrtages an, je nach Ihren Wünschen und der von Ihnen geäusserten Zeitvorstellung.

Für Weihnachtsessen (ab acht bis dreissig Personen) bitten wir Sie frühzeitig zu buchen, da die Nachfrage dafür sehr gross ist - vielen Dank für Ihr Verständnis. Gerne schicken wir Ihnen per Email unsere aktuelle Weihnachtsmenükarte. In unserem Kunstgewölbekeller laden wir Sie herzlich zum Raclette- und Fondue ein. Lassen Sie sich überraschen!

Haben Sie noch Fragen, dann rufen Sie bitte in der Krippenwelt an. Frau Amrein wird Sie gerne beraten und Ihnen ein persönliches Angebot unterbreiten. 

Museum: Die Zeitschrift „ferment“ hat in einer Sonderausgabe für Weihnachten unser Museum als Schwerpunktsthema gewählt und viele unserer Krippen mit Bildern, Hintergrundgeschichten oder meditativen Texten vorgestellt. Wir empfehlen Ihnen diese ausgezeichnete Broschüre für Ihre Lektüre oder als Geschenk für Ihre Freunde und Bekannten.

Die in der KrippenWelt Stein am Rhein aus vielen Ländern dieser Erde ausgestellten Krippen werden, wenn irgendwie möglich immer auch so dargestellt, dass der tiefere Sinn, das heisst, die ganze religiöse, kulturelle oder gesellschaftspolitische Welt, die hinter den einzelnen Krippendarstellungen zum Ausdruck kommt, sich von selbst erschliesst.

Ein Beispiel dafür:
In einer Krippe aus Palästina haben Maria und Josef mit Ihrem Kind Zuflucht in einer Behausung gefunden, die noch ganz klar als Bombensplitter einer fünfhundert Kilo Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg erkennbar ist. Die Hirten und die Heiligen drei Könige nähern sich der Krippe in einem mit Stacheldraht umzäunten Gebiet.

Durch diese Darstellung soll ein Bogen gespannt werden, zu den Tausenden Familien in Palästina, die noch heute in menschenunwürdigen Behausungen leben müssen, weil ihnen ein eigenes Zuhause verwehrt ist. Zudem macht ein Ehrentitel für Jesus Christus, "Friedensfürst", besonders schmerzhaft bewusst, dass Jesus Christus vor über zweitausend Jahren in einem Land (dem gelobten Land) geboren wurde, welches schon rein statistisch gesehen in den darauffolgenden Jahrhunderten die meisten kriegerischen Auseinandersetzungen weltweit hatte.    

Die KrippenWelt Stein am Rhein versucht die Einmaligkeit des historischen Ereignisses von Christi Geburt zu zeigen, die ja von allen Völkern der Erde immer so dargestellt wird, als hätte sie sich in ihrem eigenen Land selbst ereignet. Die Krippendarstellungen gewähren nicht nur einen vertieften Einblick in die christliche Religiosität und Frömmigkeit einzelner Länder und Völker, sondern zeigen auch wesentliche Ausschnitte ihres Kunstschaffens und sind so auch ein geglücktes Beispiel für wahre Inkulturation.

Shop: Das ganze Jahr über führen wir Krippen aus vielen Ländern dieser Erde. Viele davon haben die Fair Trade Auszeichnung. Wir beraten Sie sehr gerne beim Kauf einer Krippe und wir sind überzeugt, dass Sie sich und Ihrer Familie damit eine grosse und bleibende Freude bereiten werden. Weihnachtliche Geschenkartikel, Bücher, Karten, CD's und und und runden unser Angebot ab - lassen Sie sich überraschen und gönnen Sie sich ein wenig Zeit in unserem Shop.

  Impressum realisiert durch punktwerk